Roboterarm für Kinder – Die 5 besten Bausätze im Vergleich

Wir begrüßen dich herzlich auf RoboPrinz.de und freuen uns, dass du auf unsere Seite gelandet bist. Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Spielzeugrobotern und widmen diesen Beitrag ausschließlich dem Roboterarm für Kinder. Kinder und Jugendliche bekommen mit einem selbstgebauten Roboterarm die ersten Einblicke in die technische Welt der Robotik. Zum Glück gibt es viele spannende Bausätze mit detaillierten Anleitungen, die die ersten Schritte umso leichter und spaßiger machen. Hier findest du eine Auswahl der 5 besten Roboterarme, hilfreiche Hintergrundinformationen und vieles mehr!

Roboterarm für Kinder – Die 5 besten Bausätze zum selber bauen

Angebot
KOSMOS Roboter-Arm, Modellbausatz für deinen elektrischen Roboterarm, mit 5 Motoren und Steuereinheit, Einführung in die Welt der Robotik, Experimentierkasten
Genau das Richtige für Kinder von 10 bis 14 Jahren, die Lust am Bauen haben; Ein KOSMOS Experimentierkasten für alle, die Technik entdecken und erleben wollen
64,36 EUR
BUKI France 7505 Hydraulischer Roboterarm
Bastle einen Roboterarm mit Gelenk durch das Zusammensetzen der Einzelteile.; Ab 10 Jahren.
29,90 EUR
diymore ROT3U 6DOF Aluminium Roboterarm Mechanische Roboter Clamp Claw Kit mit MG996 Servos für UNO MEGA2560
Gyrationsradius: 355mm, Rotationswinkel von 180 Grad.; Höhe: 460mm (Halter geschlossen); Halter der größten Entfernung: 98mm
65,99 EUR

Kosmos Roboterarm Experimentierkasten

Angebot
KOSMOS Roboter-Arm, Modellbausatz für deinen elektrischen Roboterarm, mit 5 Motoren und Steuereinheit, Einführung in die Welt der Robotik, Experimentierkasten
305 Bewertungen
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren
  • Aufbau: Bausatz mit Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Steuerung: Steuerkonsole
  • Funktionen: 5 bedienbare Motoren um den Arm zu bewegen, LED-Leuchte
  • Lerneffekt: Technisches Wissen, Konzentration, Feinmotorik
  • Mehr Infos: Kosmos Roboterarm Testbericht
  • Bewertung von Roboprinz: 8,6 von 10 Punkten

Kosmos ist vor allem bekannt für verschiedene Experimentierkästen aller Art und bietet mit diesem Robotergreifer eine ideale Möglichkeit für Kinder, Jugendliche und alle Interessierten die ersten Schritte in die Welt der spannenden Robotik zu machen. Anders als das vorherige Modell wird dieses nicht mit Wasser betrieben, sondern mit 5 kleineren Motoren, die jeweils eine Achse antreiben. Zum Steuern jeder Achse gibt es eine richtige Steuereinheit mit der der Greifer um bis zu 300 Grad geschwenkt wird. Beim Spielen im Dunkeln gibt es ein kleines Lämpchen vorne am Greifer. Die Traglast des Greifers beträgt laut Kosmos gute 200 g.

Absolut praktisch ist auch, dass für die Verbindung einzelner Teile und Kabel kein Klebstoff benötigt wird, die Einzelteile werden lediglich zusammengesteckt oder verschraubt, das erspart viel Fummelei. Eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung ist natürlich auch mit dabei. Kosmos gibt den Bausatz für Kinder ab etwa 10-14 Jahren an, gerade für die jüngeren Kids empfiehlt es sich auch hier, als Elternteil beim Aufbau ein wenig über die Schulter zu schauen.

Auch ist die Anleitung gespickt mit vielerlei interessanten Informationen rund um die Robotik. Kosmos legt vor allem einen hohen Wert auf verschiedene Lernfaktoren und der Kern wird mit diesem Set voll und ganz getroffen.

Kosmos Hydraulikarm/Roboterarm Bausatz 

Angebot
Kosmos 620578 Hydraulik-Arm, Modellbausatz für deinen hydraulischen Roboterarm, Experimentierkasten zu Hydraulik und Pneumatik, mit Greifarm und Saugnapf, ab 10 - 14 Jahre
293 Bewertungen
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren
  • Aufbau: Bausatz mit Schritt-für-Schritt Anleitung
  • Steuerung: Integrierte Steuereinheit mit Hydraulik
  • Funktionen: 6 steuerbare Einheiten, Saugnapf/Greifer
  • Lerneffekt: Technisches Wissen, Konzentration, Feinmotorik
  • Mehr Infos: Kosmos Hydraulik-Arm Testbericht
  • Bewertung von Roboprinz: 8,2 von 10 Punkten

Hier haben wir wieder einen sehr zu empfehlenden Roboterarm Bausatz von Kosmos. Dieser Greifer wird mit Hydraulik betrieben, indem die Gelenke durch Wasserkraft in den Schläuchen gelenkt werden. Der Roboterarm besteht aus insgesamt 200 kleinen Einzelteilen und eignet sich laut Kosmos für Kinder ab 10-14 Jahren, die ihre ersten technischen Erfahrungen machen möchten. Zum Produkt gibt es eine detaillierte Anleitung und ebenfalls Anleitungen für insgesamt 6 spannende Experimente, in denen gezeigt wird wie Hydraulik funktioniert, wie sich die Tragkraft verbessern lässt, was es mit Luftdruck auf sich hat und mehr. Ziemlich cool, vor allem für alle Wissbegierigen!

Ziemlich cool bei diesem Roboterarm ist, dass der Greifer auch durch einen Saugnapf ausgetauscht werden kann, so ist direkt mehr Abwechslung beim Spielen und Experimentieren geboten. Sollten mal kleinere Teile kaputt gehen oder verschwinden, kannst du dich jederzeit an der Kundenservice von Kosmos wenden und es wird direkt geholfen, da Kosmos durchaus für einen exzellenten Kundenservice bekannt ist.

Mit dem Roboterarm Bausatz werden Kinder und Jugendliche auf spielerischer Art und Weise in die Welt der Hydraulik eingeführt. Durch den Aufbau wird hautnah selbst erlebt, wie Hydraulik funktioniert. Alle Kapitel der Anleitung sind dazu sehr gut und einfach beschrieben, um den kompletten Aufbau sehr gut nachvollziehen zu können.

Hydraulischer Roboterarm Bausatz von Buki France

BUKI France 7505 Hydraulischer Roboterarm
846 Bewertungen

Von Buki France gibt es dieses klasse Robotergreifer Bausatz-Set für einen wirklich attraktiven Preis. Möglicherweise handelt es sich hierbei um einen Nachbau des Hydraulik-Arms von Kosmos, da sich beide Modelle auf den ersten Blick ziemlich ähnlich sehen. Ebenso die Funktionen scheinen gleich zu sein. Ob es Unterschiede in der Qualität gibt, können wir an dieser Stelle leider nicht sagen, da wir diesen Roboterarm im Vergleich zum Kosmos Roboterarm noch nicht selbst getestet haben. Da der Preis aber günstiger ist, könnte man von Qualitätsunterschieden ggf. ausgehen.

Das Hydraulic-System des Robotergreifers wird mit Wasser anstatt Öl betrieben, das in die Schläuche gefüllt wird. Mit insgesamt 6 Hebeln für die Steuerung, kann der Arm in jede Richtung gesteuert werden. Der Aufbau dieses Sets kann ein wenig anspruchsvoll sein und benötigt etwa 4 bis 6 Stunden, mit der mehrsprachigen und detaillierten Anleitung sollte das mithilfe eines Elternteils aber kein Problem darstellen. Für einen Preis von knappen 30 € könnte dieses Modell eine interessante Alternative zum anderen Hydraulik-Arm sein.

Roboterarm Bausatz von Playtastic

Angebot
Playtastic Roboterarm: Baukasten Roboter-Arm (Roboterarm selber Bauen)
52 Bewertungen

Dieser Robotergreifer von Playtastic ähnelt dem vorherigen Modell von Kosmos ziemlich sehr, ein Unterschied ist zuerst nur optisch in der Farbe zu erkennen. Da diese Variante allerdings um einiges günstiger ist, könnte die Qualität auch hier möglicherweise ein wenig abgespeckt sein. Negative Produktrezensionen aufgrund mangelnder Qualität sind aber nicht zu finden.

Hier besteht der Roboterarm aus 139 Einzelteilen und ist mit einer Altersangabe ab 12 Jahren versehen. Durch die drei Kippgelenke ist der Arm in 5 Richtungen bewegbar und besitzt sogar ein 360 Grad Drehgelenk, während die maximale Traglast mit 100 g angegeben ist. Das Modell besitzt ebenfalls ein LED-Lämpchen am Greifer und genau dieselbe Steuerungseinheit wie das Kosmos Modell. Für den Aufbau sollte etwa mit 2-3 Stunden gerechnet werden. Die Stromzufuhr dieses Roboters läuft über insgesamt 4 (Mono Typ D) Batterien, also die großen.

Diymore Roboterarm aus Aluminium für Arduino

diymore ROT3U 6DOF Aluminium Roboterarm Mechanische Roboter Clamp Claw Kit mit MG996 Servos für UNO MEGA2560
118 Bewertungen

Von Diymore gibt es diesen schicken Roboterarm aus Aluminium, der sich vorwiegend für technikbegeisterter Jugendliche eignet, die mit dem Aufbau von Robotern schon etwas Erfahrung haben. Anders als die anderen vorgestellten Modelle, eignet sich dieses Modell mehr für alle Fortgeschrittenen. Den Roboterarm gibt es in zwei Ausführungen: Mit 6 Servos dazu oder komplett ohne Servos. Wer möchte, kann sich das auch den Bausatz ohne Servos holen und sich separat ein paar stärkere Servos besorgen.

Die Konstruktion ist im Großen und Ganzen sehr einfach, interessant ist aber, dass dieses Modell sich deswegen ideal für die ersten Basteleien mit Arduino eignet. Mit separater Hardware kann der Robotergreifer dann sogar selber programmiert werden.

Kaufratgeber: Darauf solltest du achten, wenn du einen Roboterarm für Kinder kaufen möchtest

Altersfreigabe

Es gibt Bausätze die eine ziemliche Herausforderung für Kinder darstellen können, deswegen sollte vor dem Kauf immer auf die Altersangabe des Herstellers geachtet werden. Während einige Bausätze sich direkt an Kinder und Jugendliche ab etwa 10 Jahren richten, sind einige nur für erfahrene Hobbytüftler geeignet, die den Roboter selber programmieren wollen. In der Regel eignen sich Bausätze von Roboterarmen für Kinder ab 10 Jahren. Ein Blick auf die Altersangabe verrät zusätzlich noch mal mehr Klarheit über die Komplexität des Sets.

Für kleinere Kinder eignen sich Roboter Bausätze aber keineswegs, die Sets bestehen aus vielen kleinen Teilen, die zusammengebaut werden müssen. Ein Kind könnte sich an diesen Teilen verschlucken und ernsthaft verletzen. Achte darum sehr gut auf die Altersangabe!

Aufbau

Roboterarme kommen fast ausschließlich als Bausatz-Set, das erstmal selber zusammengebaut werden muss. Häufig bestehen die Bausätze aus etwa 120-200 kleineren Teilen, aus denen schließlich der Roboterarm entsteht. Die Teile werden per Anleitung zusammengesteckt oder verschraubt. Für Kinder, Jugendliche und alle die sich gerne einen eigenen Roboterarm bauen wollen, gibt es Bausätze von Kosmos und Co. mit einer detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitung, mit der garantiert nichts schief laufen kann.

Achte aber auch gleichzeitig auf die Altersangabe, da natürlich nicht alle Sets gleich schwer aufzubauen sind. Kinder im Alter von etwa 10-12 Jahren benötigen bei dem Aufbau vielleicht noch ein wenig Hilfe, hier sollte der Roboter dann wenn möglich mit einem Elternteil aufgebaut werden, das zumindest bei kniffeligen Sachen über die Schulter schaut und Unterstützung anbietet. Gängige Bausätze sind in der Regel in schon 2-3 Stunden komplett aufgebaut.

Art des Roboterarmes

Man unterscheidet hierbei zwischen einem Roboterarm für Zuhause und zwischen einem Roboterarm für die Industrie, in diesem Beitrag informieren wir aber hauptsächlich über Roboterarm Bausätze, die für Zuhause und für das Entwickeln von erstem technischem Verständnis über Roboter, gedacht sind.

Dabei unterscheidet man wiederum zwischen zwei Arten von Robotern die unterschiedlich angetrieben werden. Einige Modelle, wie der Bausatz von Buki France, werden mit Hydraulik und Wasserkraft angetrieben. Dabei wird Wasser in die Schläuche gefühlt, der Druckausgleich wird dann per Hebel gesteuert, sodass der Arm nur mit Wasserkraft gelenkt wird. Anders sieht es bei elektrischen Modellen aus, die per Batterie betrieben werden.

Programmierung

Nicht alle Roboterarme für Zuhause können programmiert werden. Die meisten Bausätze eignen sich eher um das technische Verständnis zu entwickeln, häufig im jungen Alter ab 10 Jahren. Der Aufbau besteht aus eigenen Teilen und kann häufig auch nicht durch spezielle Hardware erweitert werden.

Allerdings gibt es auch Roboterarme, die sich tatsächlich programmieren lassen. Mit Arduino kann der Roboter dann mit spezieller Hardware verbunden und schließlich programmiert werden. Es lassen sich so bestimmte Abfolgen von Bewegungen und Sequenzen programmieren, die der Robotergreifer dann automatisch ausführt. Achte bei diesen Modellen ob sie mit Arduino kompatibel sind, dass hierfür meistens schon das technische Wissen vorhanden sein sollte und dass programmierbare Roboterarme in der Regel teurer sind.

Ratgeber: Relevante Fragen und Antworten rund um Roboterarm Bausätze

Wozu ein Roboterarm für Kinder?

Ein Roboterarm Bausatz ist für Kinder und Jugendliche ideal um die ersten technischen Einblicke in die Welt der Roboter zu bekommen. Kinder und Jugendliche können mit dem Aufbau eines Roboterarms das technische Verständnis verbessern und hautnah und spielerisch verstehen wie ein Roboter aufgebaut ist. Ebenso kann die Konzentration und die Feinmotorik verbessert werden, gerade für junge Kinder ist das eine ziemlich geniale Sache!

Wozu wird ein Roboterarm eingesetzt?

Zunächst sollte man zwischen dem Roboterarm Bausatz für Zuhause und dem Roboterarm für die Industrie unterscheiden. Es gibt viele verschiedene Bausätze zum selber bauen, mit denen Kinder wie oben erwähnt, die ersten Schritte in die technische Welt machen und erstes technisches Verständnis entwickeln können.

Daneben gibt es Roboterarme die primär für die Industrie eingesetzt werden. Häufig kommen die Modelle für die Industrie bei Produktionszwecken zum Einsatz, dort werden bestimmte Bewegungen programmiert die dabei helfen diverse Abläufe zu automatisieren.

Für wen eignet sich ein Roboterarm?

Viele Bausätze richten sich meistens direkt an Kinder und Jugendliche zwischen 10-14 Jahren, häufig können die Bausätze in diesem Alter schon selbständig, ohne fremde Hilfe, zusammengebaut werden. Natürlich können sich auch schon jüngere Kinder ab etwa 8 Jahren mit einem Roboterarm Bausatz beschäftigen, insofern genügend Interesse besteht. Hierbei bietet es sich direkt an den Roboter zusammen mit einem Familienmitglied aufzubauen und zusammen wertvolle Zeit zu genießen.

Benötigt ein Roboterarm zum selber bauen technische Vorkenntnisse?

Nein, es braucht keine Vorkenntnisse in der Programmierung um sich einen Roboterarm mit einem Bausatz selbst zu bauen. Ebenso technische Kenntnisse sind nicht notwendig, da die viele Modelle sich direkt für Einsteiger eignen. Am wichtigsten ist Spaß bei der Sache zu haben und ein mögliches technisches Interessen, den Aufbau zu verstehen.

Bei vielen Bausätzen wie z.B. von Kosmos, liegen dem Lieferumfang deutsche detaillierte Anleitung bei. Die Anleitungen sind so strukturiert, dass der komplette Aufbau Schritt für Schritt und verständlich erklärt wird. Kinder ab 10 Jahre oder aber auch Erwachsene mit Interesse an der Robotik, können so ohne Vorkenntnisse einen Roboterarm selber bauen.

Kann jeder Roboterarm für Kinder programmiert werden?

Nein, nicht alle Roboterarme können auch programmiert werden. In der Regel einfache Bausätze aus eigenen Teilen und einfacher Hardware, die sie sich nicht so einfach programmieren lässt. Einige Modelle lassen sich allerdings mit Hardware von  z.B. Arduino erweitern, mit dieser Hardware sind dann auch eigene Programmierungen möglich. Es lassen sich bestimmte Bewegungsabfolgen und Sequenzen programmieren, die der Roboter per Befehl automatisch auslöst.